Klänge

wahrnehmbare Bewegungen des Lebens


Alles Lebendige, also letztendlich wirklich alles, besitzt eine eigene Schwingung. Wir nennen sie auch Frequenz. Wenn Schwingung sich mit etwas Materiellem vereinigt so entsteht das, was wir einen Klang nennen. So ist Klang immer ein Zusammenspiel aus einer bestimmten Schwingung und manifestierter Materie.

 

Klänge sind somit ein natürlicher Teil des Lebens. Klänge machen das Leben hörbar, oder zumindest spürbar. Dort, wo die Frequenzen unserem bewussten Hören verborgen bleiben.

 

Gefühle zum Beispiel sind vorweg derartige nicht hörbare Schwingungen. Es sei denn, wir bringen unsere Gefühle zum Ausdruck. Durch Schreien, durch Lachen, oder in anderer hörbarer Form.

 

Manche Klänge sind angenehm für uns, manche nicht. Das hat durchaus verständliche Gründe, auf die ich aber an dieser Stelle nicht eingehen will.

 

Fest steht, dass Klänge immer das Leben zeigen und zugleich animieren. Das scheint mir sehr Wesentlich. Weil wir letztendlich doch alle leben wollen - so hoffe ich zumindest.